2220 Hof-Radlader

 

Der Thaler-Lader 2220 L/S sind unsere kleinsten Modelle, sowohl von den Ausmaßen (Minimal-Breite von nur 92 cm) als auch von der Motorleistung mit einem 20 PS Yanmar Motor.

 

An diesem Motor ist ein Hydrostat angeflanscht und 2 Hydromotoren (1 pro Achse) setzen den hydraulischen Druck in mechanische Kraft für das Fahren um. Deshalb finden sie unterhalb des Chassis noch ein Schlauchpaket und keine Kardanwelle. Die Minimalbreite von 92 cm und auch der recht große Knickwinkel von 55° erlauben ein Arbeiten auf engstem Raum, egal ob wir uns im Pferdestall befinden oder auf einer Baustelle oder hinterm Haus im Garten, einfach kompakt, handlich und leicht mit 1,5-1,6to Eigengewicht.

 

Bitte beachten Sie die neue Modellbezeichnung. Bei nahezu unveränderten Hinterwagen bedeutet:

 

2220 L: kurze Schwinge auf niedrigem Vorderwagen für hohe Kipplasten bei niedrigem Schaufeldrehpunkt, hier 2,15 m

 

2220 S: Standard-Schwinge auf Standard-Vorderwagen für normale Kipplasten und Standardhöhen im Schaufeldrehpunkt, hier 2,71 m.

Technische Daten

Motor 3-Zylinder Yanmar, wassergekühlt 14,6 kW / 19 PS,  
Fahrhydraulik hydrostatischer Allradantrieb mit Inch-Pedal
Bereifung Standard 7.00-12 AS Profil mit 4-Loch-Felge 
Betriebsbremse Hydrostatisch
Feststellbremse Trommelbremse auf alle 4 Räder wirkend
Lenkung Vollhydraulische Knick-Pendellenkung
Geschwindigkeit 0 - 11 km/h 1-stufig
Elektrische Anlage Batterie 12V
 
Technische Skizze
    2220L 2220S
  Hubkraft 1500 kg 1500 kg
  Kipplast Schaufel    
  Maschine gerade* 1200 kg 1100 kg
  Maschinen geknickt (45°) 900 kg 900 kg
  Kipplast Palettengabel gerade (50cm)*    
  Maschine gerade* 1100 kg 900 kg
  Maschine geknickt (45°)* 600 kg 600 kg
       
A Gesamtlänge mit Schaufel 3750 mm 3790 mm
B Gesamtlänge ohne Schaufel 2990 mm 3020 mm
C Achsmitte bis Schaufelbolzen 530 mm 550 mm
D Radabstand 1523 mm 1523 mm
E Hecküberhang 830 mm 830 mm
F Höhe über Fobs-Rops Dach 2160 mm 2160 mm
J Gesamtarbeitshöhe 2760 mm 3275 mm
K max. Höhe am Schaufeldrehpunkt 2150 mm 2708 mm
L Überladehöhe 1940 mm 2480 mm
M max. Ausschütthöhe 1320 mm 1935 mm
N Reichweite bei M 340 mm 325 mm
O Schürftiefe 70 mm 70 mm
P Gesamtbreite Standard 920 mm 920 mm
Q Spurbreite 722 mm 722 mm
R Breite über Bügel 660 mm 660 mm
S Bodenfreiheit 205 mm 205 mm
T max. Radius 2400 mm 2400 mm
U Radius am Außenrand 1955 mm 1955 mm
V Innenradius 1000 mm 1000 mm
W Knickwinkel 55° 55°
X Rückrollwinkel bei max. Hubhöhe 55° 50°
Y max. Auskippwinkel 53° 47°
Z Rückrollwinkel am Boden 50° 50°
  Hydrauliktankvolumen 36l 36l
  Dieseltankvolumen 28l 37l
  Vorderachsgewicht 400 kg 430 kg
  Hinterachsgewicht 960 kg 960 kg
  Leergewicht 1360 kg 1410 kg
  Betriebsgewicht 1560 kg 1610 kg

* Angaben ohne Zusatzgewicht


Teleskoplader 2748

 

Er ist der kleinste Knicklader in dem Thaler-Produktprogramm aus T-Bauserie.  Der Buchstabe T bezieht sich auf die Ladeanlage und bedeutet Teleskoparm anstelle der normalen Ladeschwingen der L/S/H-Modelle.  Es ist logisch, dass der ausfahrbare Teleskoparm den Arbeitsradius um ein Vielfaches erweitert. Er erreicht eine Höhe im Schaufeldrehpunkt von 4,05 m. Das ist hoch und weit und kann zumal gefährlich werden für einen Knicklader, deshalb ist die Breitbereifung mit in die Standardausrüstung genommen worden: 400/50-15 AS Profil, um die Standfläche zu erhöhen. Er hat damit eine Außenbreite über die Reifen gemessen von 1,38 m. Der Heckwagen ist identisch zu seinem Bruder mit den normalen Ladeschwingen, das Antriebsaggregat ist ein 48 PS Yanmar Motor. Der zweistufige Fahrantrieb mit Motor und Hydrostat sowie Kardanwelle sind sehr gut auf einander abgestimmt. 20 km/h Endgeschwindigkeit und hohe Schubkräfte überzeugen. Der Knickwinkel von 55° ist enorm und der Garant für eine sehr gute Wendigkeit.


Weitere Informationen können Sie aus den folgenden Prospekten entnehmen:

Download
Thaler Gesamtprospekt
Thaler Gesamtprospekt 16.compressed-1.pd
Adobe Acrobat Dokument 32.7 MB